Landesnetzwerk

SCHLAU-Gruppen
vor Ort

Wir von SCHLAU Dortmund suchen zum 01.01.2021 oder später eine oder mehrere Personen als Teamkoordination mit einem Stundenumfang von 20-30 Stunden pro Woche. SCHLAU Dortmund bietet Workshops für Jugendliche in Schulen, Sportvereinen und anderen Jugendeinrichtungen an. Im Zentrum von SCHLAU steht der Austausch und das Gespräch zwischen Jugendlichen und unseren ehrenamtlichen Teamer*innen, die selbst alle […]...

Pressemitteilung: Neue SCHLAU Methodensammlung Lernen durch Begegnung heißt das Prinzip, nach dem Ehrenamtliche des Projekts SCHLAU Antidiskriminierungs-Workshops für junge Menschen anbieten. Engagierte Schwule und Lesben, Bisexuelle, trans* und inter* Menschen, Asexuelle und Queers (LSBTIAQ*) gehen ins Gespräch mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen, um Vorturteile und Unwissen abzubauen. Grundlage dafür ist eine eigene Sammlung von Methoden […]...

In diesem Jahr feiert der Arbeitskreis Sexuelle Bildung in Dortmund unter dem Motto „U SEXY THING“ sein 21-jähriges Bestehen. Jedes Mitglied dieses besonderen Netzwerkes macht Menschen aus den unterschiedlichsten Kontexten besondere soziale Angebote im Hinblick auf Identitäten, Beziehungen, Partner*innenschaften und Sexualität. Angebote, die die Bereiche Beratung, Prävention, Weiterbildung sowie Gruppen- und Netzwerkarbeit abdecken. Die großen […]...

Pressemitteilung: Dortmund bekommt einen LSBTIQ*-Aktionsplan Einstimmiger Beschluss im Rat +++ Votum für die Weiterförderung von SCHLAU Dortmund Der Rat der Stadt Dortmund hat an diesem Donnerstag zwei wichtige Beschlüsse für die Gleichstellung queerer Menschen getroffen. Nach ausführlicher Debatte setzte er den Startpunkt für einen „Aktionsplan zur Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt“. Außerdem soll das Antidiskriminierungsprojekt SCHLAU […]...

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von SCHLAU NRW haben Einzelpersonen aus den Lokalteams SCHLAU Dortmund, Düsseldorf, Gladbeck und Köln beschlossen, ihre Honorare, die sie im Kontext der Jubiläumsfeier erhalten haben, zu spenden, um geflohenen Menschen an Europas Außengrenzen zu helfen. So ist beipielsweise Lesbos mit überfüllten Lagern (z.B. Moria) ein Brennpunkt, an dem Menschen durch Krieg, […]...

Für die kalte Jahreszeit hat SCHLAU Dortmund für euch gebacken. Leider können wir euch unser Genderbread* nicht persönlich in die Schulen, Jugendtreffs und Bildungseinrichtungen bringen, dafür haben wir es hier hochgeladen. Wir wünschen euch einen ruhigen Jahresausklang und alles gute für das nächste Jahr. Jetzt viel Spaß mit unserem Genderbread. *) Gender Bread (aus dem […]...

Diese Woche hatte das Team von SCHLAU Dortmund den ersten Vor-Ort Workshop seit März am Friedrich-List-Berufskolleg. Unter genauer Einhaltung aller Hygienevorschriften konnten wir einen knapp 3-stündigen Workshop durchführen und kamen trotz Mundschutz gut ins Gespräch mit der interessierten Klasse. Die Antidiskriminierungs- und Bildungsarbeit zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt ist auch in diesen Zeiten sehr wichtig. […]...

Jetzt online ins Gespräch kommen: SCHLAU Digi-Dialog  Bitte beachten Sie, dass wir Digi-Dialoge nur während der Schulferien in NRW anbieten, damit keine Termin-Konkurrenz zu Präsenzworkshops für Schulen und Jugendeinrichtungen ensteht. In Zeiten, in denen persönlicher Kontakt stark eingeschränkt ist, ist es besonders wichtig, im Austausch zu bleiben und Vielfalt sichtbar zu machen. Da wir unsere […]...

Das Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund hat zusammen mit der Dortmunder Koordinierungsstelle für Lesben, Schwule & Transidente einen Leitfaden für eine gendersensible Sprache im Schriftverkehr, in Veröffentlichungen und Formularen bei der Stadt Dortmund  herausgebracht. Dieser dient dazu, die geschlechtliche Diversität auch sprachlich zu berücksichtigen und nicht-binäre Menschen – jenseits von Mann und Frau – anzusprechen. Statt des generischen Maskulinums hält dort […]...

Das Corona-Virus hat in den letzten Monaten den gesamten Schulbetrieb und Lebensalltag auf den Kopf gestellt. Auch für uns als Bildungs- und Antidiskriminierungsprojekt bedeutet dies ein Umdenken der bisherigen Herangehensweise – zumindest übergangsweise. Da wir in den letzten Wochen keine Workshops in Schulen und Jugendeinrichtungen vor Ort durchführen konnten und auch aktuell nicht absehbar ist, […]...

Empfänger: Sunrise

IBAN: DE54 4405 0199 0001 2060 28

BIC: DORTDE33XXX

Verwendungszweck: Spende SCHLAU

Jetzt spenden

Aktuell können wir Präsenz-Workshops nur dann anbieten, wenn unsere Voraussetzungen für SCHLAU Workshops unter Covid eingehalten werden.