Landesnetzwerk

SCHLAU-Gruppen
vor Ort

20 Jahre SCHLAU – 2.000 Euro für Geflohene in Not

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von SCHLAU NRW haben Einzelpersonen aus den Lokalteams SCHLAU Dortmund, Düsseldorf, Gladbeck und Köln beschlossen, ihre Honorare, die sie im Kontext der Jubiläumsfeier erhalten haben, zu spenden, um geflohenen Menschen an Europas Außengrenzen zu helfen. So ist beipielsweise Lesbos mit überfüllten Lagern (z.B. Moria) ein Brennpunkt, an dem Menschen durch Krieg, Flucht und Infektionen besonders betroffen sind. Aber auch in anderen Lagern sind die Verhältnisse desaströs. Daher möchten wir die Menschen vor Ort durch eine Spende an Ärzte ohne Grenzen unterstützen.

SCHLAU lebt von der Gemeinschaft. Daher möchten wir als Einzelpersonen sowohl alle anderen Menschen im SCHLAU Netzwerk als auch darüber hinaus aufrufen: Spendet mit uns gemeinsam. Im Rahmen unseres 20. Jubiläumsjahres würden wir uns freuen, wenn wir mit der Hilfe aller 2.000 Euro für Geflohene zusammen bekommen. Jeder Euro zählt.

Macht mit! Spendet über diesen Link: https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/spenden-sammeln?cfd=rw0t8

Die Situation für Geflohene vor Europas Außengrenzen ist untragbar. Wir sagen: Alle sind willkommen.

gez: Einzelpersonen der SCHLAU Lokalteams aus Dortmund, Düsseldorf, Gladbeck und Köln

Empfänger: Sunrise

IBAN: DE54 4405 0199 0001 2060 28

BIC: DORTDE33XXX

Verwendungszweck: Spende SCHLAU

Jetzt spenden

Aktuell können wir Präsenz-Workshops nur dann anbieten, wenn unsere Voraussetzungen für SCHLAU Workshops unter COVID-19 eingehalten werden.