Landesnetzwerk

SCHLAU-Gruppen
vor Ort

SCHLAU Dortmund bietet Workshops für Jugendliche in Schulen, Sportvereinen und anderen Jugendeinrichtungen an. Im Zentrum von SCHLAU steht der Austausch und das Gespräch zwischen Jugendlichen mit unseren lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, inter* und queere Teamer_innen. Vorurteile und Klischees können so wirkungsvoll abgebaut werden. SCHLAU Dortmund ist seit 2009 teil des landesweiten Netzwerks SCHLAU NRW. 

SCHLAU Dortmund befindet sich in Trägerschaft des SLADO e.V.– Dachverband der Schwulen-, Lesben-, Bisexuellen- und Transidentenvereine und -initiativen in Dortmund e.V.

 

Schlau ganz einfach erklärt? Schauen Sie sich unser Video an!

Beim Klicken auf das Video werden Sie auf youtube.com weitergeleitet.

Wir vom Team SCHLAU Dortmund engagieren uns ehrenamtlich. Wir sind Studierende, Auszubildende, Schüler*innen und junge Berufstätige. Wir sind trans*, nicht-binär, asexuell, lesbisch, pansexuell, bisexuell oder schwul. Das ist uns ganz wichtig, weil nicht mehr über uns, sondern mit uns gesprochen wird. Denn nur in der direkten Begegnung können Jugendliche sich in unseren Workshops selbst ein Bild machen. Klischees und Vorurteile werden so wirkungsvoll abgebaut. Durch unsere Einsätze erreichen wir Gruppen verschiedenster Kontexte im schulischen Rahmen, darunter AGs, Theaterprojekte, FSJ-Gruppen, Jugendvereine, SV-Gruppen und natürlich Schulklassen. Uns geht es, neben der Bildungsarbeit rund um die LSBTIANPQ-Themen, auch um Empowerment für Jugendliche sowie Stellung für Toleranz und Akzeptanz zu beziehen. 

Wie durch die Qualitätsstandards von SCHLAU NRW vorgesehen, sind alle Mitglieder unseres Teams durch Schulungen und Fortbildungen qualifiziert, Antidiskriminierungsworkshops zu den Themen sexuelle Orientierung sowie geschlechtliche Vielfalt durchzuführen. Durch ein Angebot an weitergehenden Workshops und durch Vernetzungsarbeit haben wir die Möglichkeit, unser Wissen zu vertiefen und mit neuem Input an’s Werk zu gehen!

Entwicklungen

  •  SCHLAU Dortmund ist seit 2009 Teil des Landesnetzwerks SCHLAU NRW.
  • Im Jahr 2016 erst hat sich unser Team neu formiert und erweitert.
  • Seit 2020 erhalten wir eine umfassende städtische Förderung und konnten so eine hauptamtliche Teamkoordination aufbauen, die das ehrenamtliche Team berät und unterstützt.

Mitmachen!

Du willst dich bei SCHLAU Dortmund als Teamer*in engagieren und selbst Workshops durchführen? Weitere Infos findest du hier.

↑ Schliessen

Die Workshops, die wir anbieten, dauern mindestens 90 Minuten. Je mehr Zeit wir haben, umso besser können wir vermitteln. Meistens bestehen unsere Workshops aus einem Warm-Up, mindestens einer Workshopeinheit und circa 30 Minuten biographischer Einheit. Unterstützt werden wir dabei von unserem Methodenkoffer – der SCHLAUEN KISTE. Da wir sehr viel Wert darauf legen, dass die Kommunikation mit den Schüler*innen möglichst frei und ungebunden abläuft, ist es nicht vorgesehen, dass eine Lehrkraft unseren Workshops beiwohnt. Die Workshops werden von uns im Team und mit der Lehrkraft gemeinsam vor- und nachbereitet. Wenn Interesse an unseren Workshops besteht, nehmen Sie gerne Kontakt auf. Wir besuchen Schulen aus Dortmund und Orten der Dortmunder Umgebung ohne lokales SCHLAU-Team (bspw. Hagen). Wir freuen uns über Ihre Anfrage!  

↑ Schliessen

Wie geht es einem Schüler, der entdeckt, dass er sich zu Jungs* hingezogen fühlt und der täglich den abwertenden Gebrauch des Wortes „schwul“ erlebt?

Wie kann verhindert werden, dass Schülerinnen* aufgrund ihrer sexuellen Identität Opfer von verbaler und körperlicher Gewalt werden? Wie kann das Thema „sexuelle Identität“ so in die Schulen integriert werden, dass alle Schüler*innen in einem Klima ohne Angst vor Ausgrenzung lernen und sich entwickeln können? Diese Fragen sind die Grundlage für das Projekt SCHLAU NRW. Gerne kommen wir in eure Schule, um persönlich mit den Schüler*innen zu sprechen. Ein Schuleinsatz findet statt im Rahmen eines Workshops (mind. 2 Schulstunden) mit unterschiedlichen Methoden. Durchgeführt werden die Workshops von qualifizierten Ehrenamtler*innen. Interesse an einem Workshop? Wenn ihr möchtet, dass unser SCHLAU-Team in eure Klasse kommt, dann wendet euch am besten an eure*n Schulsozialarbeiter*in oder eure*n Klassenlehrer*in. Oder sucht ihr noch ein spannendes Thema für eure Projektwoche? Dann nehmt Kontakt auf mit uns, unter: schlau@slado.de.

↑ Schliessen

Als SCHLAU-Projekt sind wir in Dortmund in der Trägerschaft des SLADO eV.
SLADO e.V. ist der Dachverband der Schwulen-, Lesben-, Bisexuellen- und Transidentenvereine und -initiativen in Dortmund. Er besteht seit April 1998 und setzt sich für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transidenten in Dortmund ein. Der Verein ist als gemeinnützig und als freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe anerkannt.
 
slado-dortmund-logo

 

↑ Schliessen

INFOBROSCHÜRE ZU SCHLAU NRW

Die Infobroschüre richtet sich an Lehrkräfte, Eltern, pädagogische Fachkräfte, Sozialarbeiter_innen, politische Akteure und alle anderen Interessierten. Link zur Info-Broschüre

TRANS* UND SCHULE

SCHLAU NRW macht immer wieder die Erfahrung, dass Lehrkräfte einerseits den Wunsch haben, ihre trans* Schüler_innen zu unterstützen, andererseits jedoch weder über Wissen noch über Handlungsstrategien in diesem Bereich verfügen. Die vorliegende Broschüre setzt an diesem Bedarf an. In Kooperation mit dem Netzwerk Geschlechtliche Vielfalt Trans* NRW haben wir eine Handreichung für Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter_innen veröffentlicht, die trans* Schüler_innen in ihrem Coming-out unterstützen und begleiten möchten. Link zu Trans* und Schule

CHECKLISTE FÜR SCHULEN

Gemeinsam mit unserem Projekt Schule der Vielfalt geben wir hier Tipps und konkrete Empfehlungen, wie Sie Ihre Schule auch für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter* und queeren Jugendliche zu einem lebenswerten Ort machen können. Link zur Checkliste.

EINWANDBROSCHÜRE – ARGUMENTE FÜR AUFKLÄRUNG!

Es gibt immer noch Menschen, die sich gegen Aufklärung und Gleichberechtigung aussprechen. Hier geben wir Ihnen Wissen und Argumente für Aufklärung an die Hand. Die Broschüre wird von unserem Bundesverband Queere Bildung herausgegeben. Link zur Einwandbroschüre.

FAKTEN ZUR BILDUNGS- UND AUFKLÄRUNGSARBEIT VON SCHLAU

Hier gibt es konkrete Infos zu konkreten Fragen: Werden die Jugendlichen in unseren Workshops mit Sexualität konfrontiert? Welche Methoden gehören zur SCHLAUEN Kiste? Link zu den Fakten.

WEITERE DOWNLOADS

SCHLAU-Qualitätsstandards

↑ Schliessen